Übersichtlicher Stauraum

Je weniger Gegenstände auf der Arbeitsplatte stehen, desto mehr Platz, Ordnung und Bewegungsfreiheit haben Sie bei Ihren Küchenarbeiten. Unzählige Staumöglichkeiten bieten Ihnen moderne Küchenkonzepte.

Schubladen

Breite Schubladen und Auszüge bei Unterschränken bieten Ihnen einen optimalen Überblick über den Schubladeninhalt und lässt Dinge auf den ersten Blick griffbereit entnehmen. Der Vorteil breiter Schrankauszügen ist zudem ein erhöhter Stauraum, da zwei von einander getrennte Module durch die Seitenwände und Schiebeschienen beziehungsweise bei geöffneten Schranktüren, unnötig Platz in Anspruch nehmen. Dieser kommt bei einer breiten Lade zum Platzangebot hinzu. Außerdem bieten Vollauszüge die vollständige Nutzung der gesamten Ladentiefe.

Schränke

Türschränke sind nur dann ratsam, wenn Sie als letztes Element einer Küchenwand stehen. Ansonsten bieten Auszüge grundsätzlich die optimalere Lösung. Vor allem für schwereres Küchenequipment, wie Töpfe und Pfannen eignen sich Auszugsschränke, da diese leicht nach oben hin herausgenommen werden können. Ein Bücken und anschließendes Aufstehen mit schweren Gegenständen, belasten Knie und Rücken.
Schmale Hochschränke mit seitlichem Auszug der Regale, zeigen sich vor allem für die Vorratszonen von Vorteil. Sie bieten nicht nur viel Stauraum, sondern erlauben auch einen deutlich besseren Überblick der Vorräte.

Alles griffbereit im Arbeitsdreieck

Grundsätzlich gilt bei der Anordnung von Staugut, dass alle Dinge, welche oft gebraucht werden, sich stets in der direkten Umgebung des Arbeitsdreiecks befinden sollten. Sie werden so in Schränke und Schubladen angeordnet, dass sie sofort griffbereit sind.

Weniger benutztes Küchenequipment wird in den hinteren oder höchsten Bereichen gelagert. Die selten benutzte Fritteuse darf dann einen Platz am äußeren Ende der Küchenmodule einnehmen, während Gewürze und Kochbesteck direkt in den Kochbereich gehören. Extra schmale Ausziehschränke nehmen nur minimalen Platz in Anspruch und eignen sich optimal in Arbeits- und Kochzonen für das Verstauen von Koch- und Schneideutensilien sowie Gewürzen.

Zusätzlicher Stauraum

Zusätzlichen Stauraum können Sie erhalten, wenn Sie in Ecken Eckschränke einbauen. Multi-Level-Drehsysteme bieten Ihnen Stauraum bis in die hinterste Ecke und erlauben Ihnen dennoch einen guten Überblick und leichte Entnahme des Stauguts. Anstelle von Eckschränken können auch Eckschubladen verbaut werden. Auch hier empfiehlt sich ein Vollauszug, um die Tiefe bis in die Ecke nutzen zu können.
Unterhalb von Spülschränken können sogenannte U-Auszüge mit Aussparung für das tief liegende Spülbecken sowie Wasserleitungen, für mehr Stauraum sorgen.