Die Küchenzeile

Praktischer Klassiker für kleine Küchen und schmale Budgets

 
Unter einer Küchenzeile versteht man eine Küche, bei der alle Küchenmöbel nebeneinander an ausschließlich einer Wand des Raums positioniert werden. Eine Sonderform der Küchenzeile ist jedoch ebenfalls möglich: die zweizeilige Küche, bei der sich quasi zwei einzelne Küchenzeilen im Raum gegenüberstehen, ohne miteinander verbunden zu sein.

Die Küchenzeile ist unter den verschiedenen Küchenformen diejenige, die in der Regel am wenigsten Platz in Anspruch nimmt. Daher eignet sich diese Form der Küche vor allem für Haushalte, in denen entweder keine große Küche benötigt wird oder mangels Stellfläche keine der anderen Formen in Frage kommt. Küchenzeilen sind modular aufgebaut und müssen nicht zwangsläufig eine gesamte Wandbreite einnehmen. Aus diesem Grund lassen sie sich bei Bedarf später recht einfach erweitern, sofern ausreichend Platz vorhanden ist.

Küchenzeilen sind perfekt für kleine Räume

Eine Küchenzeile ist sehr gut für den Single-Haushalt sowie für kleine Familien und beengte Platzverhältnisse geeignet. Auch als erste Küche nach dem Auszug von zu Hause bietet sie sich an, denn im Vergleich zu anderen Küchenformen ist sie in der Regel deutlich preiswerter. Die Vorteile einer Küchenzeile lassen sich also schnell zusammenfassen: Sie benötigt nur eine geringe Stellfläche, ist für kleine Budgets beim Küchenkauf empfehlenswert und nimmt in ohnehin schon kleinen Küchenräumen nur wenig Stellfläche in Anspruch. Zudem besteht mitunter die Möglichkeit, sie später problemlos zu erweitern.
 
Ein wesentlicher Nachteil der einfachen Küchenzeile besteht in dem, gegenüber anderen Küchenformen, doch recht begrenzten Stauraum. Selbst wenn über die gesamte Breite Hochschränke mit verbaut werden, wird es schwer, alle Utensilien eines gut ausgestatteten Haushalts in der Küchenzeile unterzubringen. Auf Hängeschränke sollten Sie daher keinesfalls verzichten, wenn Sie sich für eine Küchenzeile entscheiden. Etwas mehr Ablagefläche und Stauraum lassen sich durch eine Küchenzeile mit extra tiefen Auszügen und größerer Arbeitstiefe erzielen.

Gut für Ihr Budget

Küchenzeilen sind für nahezu jedes Budget zu haben. Die einfachste und zugleich auch kleinste Variante, die sogenannte Single- oder Miniküche ist bereits ab 200 bis 300 Euro zu haben. Vollwertige Küchenzeilen mit einer Breite von etwa 250 bis 300 cm sind ab etwa 700 bis 1.000 Euro inklusive Elektrogeräten in Standard-Qualität erhältlich. Breitere Küchenzeilen und solche mit hochwertiger E-Geräte Ausstattung sollten mit Budgets ab 2.000 Euro veranschlagt werden.