Küchenformen

Küchenplanung und Küchenformen – Welche Form ist die Richtige für Ihre Zwecke?

Die Küche hat sich in den vergangenen Jahrzehnten immer mehr zu dem Raum im Haus gemausert, in dem sich ein großer Teil des gesellschaftlichen Lebens innerhalb des Haushalts abspielt. In der Küche kocht man nicht mehr nur gemeinsam mit der Familie und mit Freunden, hier nimmt man auch gemeinsam die Mahlzeiten ein oder hält einen gemütlichen Plausch an der Theke.

Bei der Planung stehen unterschiedliche Küchenformen zur Verfügung, sodass die Entscheidung für eine bestimmte Form nicht immer leicht fällt. Soll es eine einfache Küchenzeile werden, eine L-Küche mit mehr Stauraum oder gar eine U-Küche, die sogar die Ansprüche von Großfamilien erfüllt? Oder doch lieber eine modern und offen gestaltete Küche mit Kochinsel nach amerikanischem Vorbild? Für welche dieser Küchenformen Sie sich entscheiden sollten, hängt von sehr unterschiedlichen Faktoren ab. Einerseits spielt das Platzangebot bei Ihnen zuhause ein Rolle, andererseits aber auch die Lebensumstände, den eigenen Bedürfnissen sowie selbstverständlich Ihre persönlichen Vorlieben und nicht zuletzt das Budget, das Ihnen für die Küchenplanung zur Verfügung steht.

Hier erhalten Sie einen Überblick über die verschiedenen Küchenformen, darüber, für wen sie besonders geeignet sind und über die jeweiligen Vor- und Nachteile. Zudem finden Sie grobe Anhaltspunkte dazu, mit welcher Investition Sie für Ihre neue Küche rechnen sollten.